Datenschutzerklärung

Nachfolgend informieren wir Sie, den Nutzer, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (insbesondere Erhebung und Speicherung) bei der Nutzung der Website www.companylinks.com und dieser Website untergeordnete Websites sowie bei Anwendung der unten genannten weiteren Verarbeitungsvorgänge.

1. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website www.companylinks.com

Beim Besuch der Website www.companylinks.com werden personenbezogene Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutz-gesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetztes (TMG), verarbeitet.

Nutzen Sie diese Website ausschließlich zu Informationszwecken, werden nur personenbezogene Daten verarbeitet, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (wie z. B. IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser und Ihr Betriebssystem). Gegebenenfalls ist es für den Betrieb der Website erforderlich, sogenannte „notwendige Cookies“ zu setzen, z. B. um eine von Ihnen getroffene Sprachauswahl erneut abrufen zu können (§§ 12 ff. TMG, siehe auch untenstehendes Kapitel „Verwendung von Cookies“). Diese Daten sind erforderlich, um die Betrachtung der Website zu ermöglichen und deren Stabilität sicherzustellen ( vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Google Analytics

Unsere Website verwendet zum Zweck der Erfolgskontrolle und zur Verbesserung der Inhalte der einzelnen Seiten mit Google Analytics einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited. Durch den Einsatz von Google Analytics ist es möglich, die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Hierzu ist die Einwilligung des Nutzers erforderlich (§§ 12 ff. TMG, siehe auch untenstehendes Kapitel „Verwendung von Cookies“).

Die erfassten Informationen, wie z. B. Sitzungsdaten und Interaktionen eines Nutzers, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Verarbeitung der von Google Analytics erfassten Daten erfolgt üblicher Weise anonymisiert und kann damit – außer im Fall einer fehlenden Anonymisierung – von Google keiner bestimmten Person mehr zugeordnet werden. Durch die auf dieser Website aktivierte IP-Anonymisierung wird die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse vor einer Übermittlung an Google gekürzt. Für die Fälle, in denen personenbezogene Daten ohne eine IP-Anonymisierung in die USA transferiert werden, hat sich Google dem EU-US-Privacy Shield unterworfen. Informationen zum Datenschutz rund um Google Analytics erhalten Sie auch direkt von Google.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden neben „notwendigen Cookies“ teilweise auch sogenannte „nicht notwendige Cookies“ (siehe auch obenstehendes Kapitel „Google Analytics“). Cookies sind kleine Textdateien, die in Ihrem Endgerät gespeichert werden und an uns entsprechende Informationen übermitteln. Sofern diese Informationen notwendig sind, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung stellen zu können, bedarf es hierfür keiner Einwilligung von Ihnen (Speichern sogenannter „notwendiger Cookies“). Sollte es sich um „nicht notwendige Cookies“ handeln, geben Sie, der Nutzer, beim Aufruf der Website über das Ihnen angezeigte „Cookie Banner“ Ihre Zustimmung zur Nutzung der über die jeweiligen Cookies erfassten Daten. Solange durch Sie freigegebene „nicht notwendige Cookies“ nicht aus dem Speicher Ihres Endgeräts gelöscht werden, wird Ihnen die Auswahl der „nicht notwendigen Cookies“ über das „Cookie Banner“ für unsere Website nicht erneut angezeigt.

2. Informations- und Kontaktaufnahme auf www.companylinks.com

Wenn Sie z. B. über das Kontaktformular Kontakt zu uns aufnehmen, dienen die abgefragten Daten oder die von Ihnen abgegebenen Daten ausschließlich dazu, Ihre Anfrage beantworten zu können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Eine weitergehende Nutzung von an den Betreiber übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt nur dann, wenn die Weiterverarbeitung dieser personenbezogenen Daten mit der ursprünglichen Datenerhebung vereinbar ist, wie z. B. zur Anbahnung eines Vertragsverhältnisses (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b) und Art. 6 Abs. 4 DSGVO).

3. Erfassung personenbezogener Daten zur Vertragsdurchführung

Wir verarbeiten alle relevanten personenbezogenen Daten, die zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung von Vertragsbeziehungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO notwendig sind.

4. Allgemeine Informations- und Kontaktaufnahme bei nicht bestehender Geschäftsbeziehung

Auch wenn Sie mit uns in keiner Geschäftsbeziehung stehen, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Informationen aufgrund eines berechtigten Interesses zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet. So möchten wir Ihnen z. B. wichtige Informationen zu unserem Unternehmen zukommen lassen (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Sie haben jedoch stets die Möglichkeit, dieser Verwendung zu widersprechen (vgl. Art. 21 DSGVO).

5. Erfassung personenbezogener Daten bei einem Newsletter

Wenn Sie einen Newsletter von uns wünschen, holen wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie besitzen die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Beim Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Sie geben in einem ersten Schritt Ihre Email-Adresse an und bestätigen in einem zweiten Schritt, dass Sie über diese Email-Adresse unsere Newsletter erhalten möchten. Sofern Sie nicht bestätigen, wird Ihre Email-Adresse (aus dem ersten Schritt) gelöscht und Sie erhalten keine Newsletter von uns.

6. Erfassung personenbezogener Daten bei Bewerbungen

Wenn Sie uns auf eine ausgeschriebene Stelle Ihre Bewerbung zusenden, dann erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen auf der Grundlage nach Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Sollten Sie uns mit Ihrer Bewerbung ein Foto übersenden, so tun Sie dies freiwillig und geben damit Ihre Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihres Bewerbungsfotos ab (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Wir besitzen ein sehr großes Interesse an der Durchführung und dem Abschluss eines ordnungsgemäßen Bewerbungsverfahrens. Hierzu gehört auch die Entkräftung möglicher Diskriminierungsvorwürfe im Zusammenhang mit dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens, weshalb eine Löschung Ihrer Bewerbungsunterlagen erst 6 Monate nach Ablehnung erfolgt. Eine längere Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Bei Initiativbewerbungen erfolgt eine Löschung nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen innerhalb von maximal 12 Monaten.

7. Übermittlung personenbezogener Daten zur Auftragsverarbeitung

Sofern wir Auftragsverarbeiter mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betrauen, setzen wir spezialisierte Dienstleister ein. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung (vgl. Art. 28 DSGVO).

8. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten

Wenn wir in Ausnahmefällen personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU übermitteln, die kein gleichwertiges Datenschutzniveau bieten, stützen wir uns auf einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Art. 45 DSGVO) oder auf geeignete Garantien (Art. 46 DSGVO) oder nach Art. 49 DSGVO auf die Ausnahmeerlaubnistatbestände für eine Drittstaatenübermittlung.

9. Datensicherheit und Datenintegrität

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen wir angemessene technische und/oder organisatorische Maßnahmen, damit unbeabsichtigt oder unrechtmäßig weder Vernichtung, Verlust, Veränderung noch Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen. Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die beabsichtigten Verwendungszwecke relevant und wir führen angemessene Maßnahmen durch, um die personenbezogenen Daten für ihre beabsichtigte Verwendung vollständig und aktuell zu halten.

Zu unserer Unterstützung bitten wir Sie um Anzeige von Änderungen Ihrer Daten, um eine jederzeitige Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer Daten gewährleisten zu können.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann, so dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht immer möglich ist.

10. Speicherung personenbezogener Daten

Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung festgelegt ist, erfolgt eine Speicherung personenbezogener Daten lediglich solange, wie es für den Verarbeitungszweck notwendig ist. Wenn rechtliche Bestimmungen dieses vorsehen oder personenbezogene Daten nicht mehr notwendig sind, erfolgt deren Löschung. Keine Löschung erfolgt, sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur weiteren Speicherung gegeben haben oder eine Anonymisierung – die einer Löschung gleichzusetzen ist – erfolgt ist.

11. Zweckbindung der Verarbeitung und Empfänger personenbezogener Daten

Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen ausschließlich zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken und in dem zur Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlichen Umfang.

Personenbezogene Daten werden von uns weder veröffentlicht noch ohne Berechtigung an Dritte weitergegeben. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf die Infrastruktur unseres Unternehmens zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich und legitim ist.

12. Rechte der betroffenen Personen

Sie besitzen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich „Profiling“) widersprechen und eine gegebene Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen – vorbehaltlich der Einschränkungen nach geltendem Recht. Für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen, oder bei Werbung steht Ihnen ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu. Die unten angegebene Kontaktstelle nimmt Ihre Anträge entgegen.

13. Kontaktdaten

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte unter datenschutz@companylinks.com an uns. Sie besitzen ferner das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Verantwortlicher i. S. d. DSGVO ist:

Companylinks GmbH
Trostbrücke 1
20457 Hamburg

14. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Um technischen und rechtlichen Anpassungen nachkommen zu können, sind Änderungen an dieser Datenschutzerklärung möglich.